Sara

Sara ist 15 Jahre alt und eigentlich ein ganz normaler Teenager. Sie liebt Serien, trifft sich mit ihren Freunden und ist vom Home-Schooling genervt. Doch unter der Oberfläche ihrer Jugend wabert etwas Ungewisses: Sara ist von Abschiebung bedroht. 2015 kam sie mit ihren Eltern aus Georgien nach Deutschland – auf der Suche nach einem besseren Leben. Ein abgelehnter Asylantrag, eine Abschiebung ohne den Vater, die Rückkehr und das befristete Dasein in der Gemeinschaftsunterkunft: Saras Glück hängt an einem seidenen Faden, dabei will sie doch bloß ihr Leben leben, Abi machen und studieren, so wie alle anderen auch.

15 minütiger Dokumentarfilm im Rahmen von MDR DOK Creative, Veröffentlichung im Sommer 2021 auf Youtube

Menü